LVR-Amt für Denkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Innenansicht des Weltkulturerbes Aachener Dom

Denkmalpflege im Rheinland

Marienwallfahrtsdom in Velbert-Neviges
Krypta von Sankt Peter in Zülpich
Innenansicht eines denkmalgeschützten Schwimmbades
Weltkulturerbe Schloss Falkenlust in Brühl
Müngstener Brücke
Gartenanlage von Kloster Kamp
Dorfansicht mit Kirche
Eingangsfassade der Abtei Brauweiler
  • Projekte

    Schaufelradbagger im Braunkohletagebau

    Industriedenkmalpflege aktuell

    Das Investitionsgesetz Kohleregionen, das den Strukturwandel im Rheinischen Revier begleiten soll, öffnet den Weg zur Erfassung der Industriekultur. Das LVR-ADR arbeitet künftig an der flächendeckenden Bestandsaufnahme der Objekte. mehr

  • Aktuelles

    ausgearbeitete Blüte als Detail eines schmiedeeisernen Leuchters

    Frühjahrsausgabe der Zeitschrift erschienen

    Das aktuelle Heft der "Denkmalpflege im Rheinland" widmet sich u.a. der Krypta des Xantener Doms sowie zwei Bruderschaftsleuchtern in St. Johann Baptist in Bad Honnef. mehr

  • Neufassung Denkmalschutzgesetz

    Denkmalplakette Nordrhein-Westfalens, Blechschild mit Landeswappen, an einem Baudenkmal

    Neues Denkmalschutzgesetz ohne Benehmen

    Dem neuen Denkmalschutzgesetz fehlt nicht nur das Benehmen – es bringt die Baudenkmäler des Landes in Gefahr: zehn Thesen zum Gesetzesentwurf und die Stellungnahme des LVR. mehr

  • Bibliothek und Archive

    Marienhof des LVR-Amtes für Denkmalpflege im Rheinland

    Öffentlich zugängliche Forschungseinrichtungen

    Die Forschungseinrichtungen des LVR-Amtes für Denkmalpflege im Rheinland sind pandemiebedingt bis auf Weiteres für Besucher*innen geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis. mehr

  • Neuerscheinungen

    Titelbild Bau- und Kunstdenkmäler mit mehrstöckigem Wohnhaus

    "Siedlungen in NRW. Rheinschiene"

    Das zweibändige Werk erfasst auf über 1500 Seiten denkmalwerte Siedlungen systematisch im Sinne eines Gattungsinventars alphabetisch von Bergisch Galdbach bis Wuppertal. mehr

  • Berichte aus dem Amt

    sechs Personen, unter ihnen die Ministerin und die Landeskonservatorin, diskutieren im Sendesaal des WDR

    WDR 3: Podiumsdiskussion zur Novellierung des DSchG NRW

    Es diskutieren u.a. Landeskonservatorin Dr. Andrea Pufke mit Ministerin Ina Scharrenbach über die geplanten Gesetzesänderungen. Sendung am 25.04. verpasst? Nachhören im Podcast. mehr