LVR-Amt für Denkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Blick in die Kuppel des Okogons des Weltkulturerbes Aachener Dom

Denkmalpflege im Rheinland

Rheinischer Tag für Denkmalpflege

"Neues Bauen! Moderne Architektur der Weimarer Republik im Rheinland"

Alle zwei Jahre feiert das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland den Rheinischen Tag für Denkmalpflege in einer rheinischen Kommune vor Ort. Anliegen ist es, einem breiten interessierten Publikum möglichst alle Aspekte denkmalpflegerischen Handelns an einem konkreten Thema vorzustellen und dabei besonders die Arbeitsweisen des Fachamtes zu erläutern und vor den Denkmälern anschaulich zu machen. Vorträge und Führungen sollen Aspekte der regionalen wie der örtlichen Denkmallandschaft ins Bewusstsein rücken. In diesem Jahr greift das Programm des Rheinischen Tags für Denkmalpflege das Bauhausjubiläum auf, das in NRW unter dem Motto "100 jahre bauhaus im westen" steht.


7. Mai 2019 Abendvortrag - 10. Mai 2019 Symposium in Köln - 11. Mai 2019 Exkursionen in Köln und Umgebung

Nach Düsseldorf, Aachen, Kalkar, Düren und Duisburg wird der Rheinische Tag für Denkmalpflege 2019 in Köln gefeiert: startend mit einem Abendvortrag des Hauses der Architektur (hdk) am Dienstag, dem 7. Mai, über ein ganztägiges Symposium am Freitag, dem 10. Mai, in der Fritz Thyssen Stiftung und ausklingend am Samstag, dem 11. Mai, mit einer Reihe von Exkursionen in Köln und dem Umland.

Unter dem Motto "Neues Bauen! Moderne Architektur der Weimarer Republik im Rheinland" thematisieren wir, dass die rheinische Architektur jener Zeit auch eine Reihe von Bauten kennt, die eine funktionale Konzeption mit einer sachlichen Architektursprache verbinden. Wo befanden bzw. befinden sich diese Bauten? Wer hat sie geplant, wer in Auftrag gegeben? Welche Bauaufgaben waren zentral? Und wie sah die Rezeption des "Neuen Bauens" nach dem Zweiten Weltkrieg aus?

Das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland lädt Sie ein zum 6. Rheinischen Tag für Denkmalpflege am 7., 10. und 11. Mai 2019. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei, eine verbindliche Anmeldung zum Symposium am 10. Mai jedoch erforderlich. Näheres zu Programm und Exkursionszielen erfahren Sie Ende März an dieser Stelle.


Anmeldung zum 6. Rheinischen Tag für Denkmalpflege

Die Teilnahme am Denkmaltag in Köln ist kostenfrei. Da die Zahl der Teilnehmenden am Symposium begrenzt ist, ist für den Besuch der Veranstaltung am 10. Mai eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Ihre Anmeldung mit Angabe des Vor- und Nachnamens, ggf. der Institution sowie einer Kontaktmöglichkeit (wahlweise Tel.Nr., Post- oder E-Mail-Adresse) richten Sie bitte bis zum 26.04.2019 an: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Ehrenfriedstr. 19, 50259 Pulheim (Betreff: Anmeldung Denkmaltag) oder per E-Mail an: denkmaltag@lvr.de. Sie erhalten dann eine Bestätigung von uns, die Sie bitte am Veranstaltungstag mitbringen.

Auf Basis der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass der LVR in diesem Fall Ihre personenbezogenen Daten zweckgebunden, d.h. zur Planung, Durchführung und Auswertung der Veranstaltung "6. Rheinischer Tag für Denkmalpflege" verarbeiten wird. Nähere Informationen zum Datenschutz beim LVR finden Sie unter www.kultur.lvr.de/datenschutz.


Publikation "Neues Bauen im Rheinland"

Das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland erarbeitet z.Zt. einen topografisch aufgebauten Objektführer zu Orten des Neuen Bauens im Rheinland, der Anfang Mai erscheinen wird.

100 jahre bauhaus im westen

Informationen zum Kooperationsprojekt des Landes Nordrhein-Westfalen mit den Landschaftsverbänden Rheinland (LVR) und Westfalen (LWL) zu "100 jahre bauhaus im westen. Gestaltung und Demokratie. Neubeginn und Weichenstellungen im Rheinland und in Westfalen":