LVR-Amt für Denkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Blick in die Kuppel des Oktogons des Weltkulturerbes Aachener Dom

Denkmalpflege im Rheinland

Denkmalpflege im Blick

Vortragsreihe des LVR-Amtes für Denkmalpflege im Rheinland

Forschung aktuell! Die Vortragsreihe "Denkmalpflege im Blick" bietet seit 2014 an mehreren Abenden im Jahr Einblicke in die Arbeit der Denkmalpflege. Da die Vorträge im Äbtesaal bzw. zuletzt im Kaisersaal der Abtei Brauweiler ein interessiertes und treues Publikum gefunden haben, werden wir die Veranstaltungsreihe auch 2021 fortführen - zunächst jedoch pandemiebedingt virtuell.


Online-Vortrag am 20. Mai um 18 Uhr

"Damit der Betonfelsen betonsichtig bleibt. Betoninstandsetzung am Mariendom in Neviges" lautet der Titel eines Vortrags von Dipl.-Ing. Elke Hamacher, wissenschaftliche Referentin der Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege des LVR-ADR.

Die Unterschutzstellung des Mariendoms 1995 brachte zugleich die herausforderung mit sich, dessen charakteristische Sichtbetonoberfläche zu erhalten. Erfahrungen der Denkmalpflege zu diesem Themengebiet gab es zu diesem zeitpunkt kaum und denkmalgerechte Techniken der Betoninstandsetzung mussten erst entwickelt werden. 2018 wurde bei der Sanierung des Dachs auf eine innovative Textilbetontechnik gesetzt. Dazwischen liegen Jahre, in denen weitere Erfahrungen mit dem Baustoff Beton gemacht wurden.

Wir laden Sie herzlich ein, dem Vortrag am Donnerstag, dem 20. Mai 2021 um 18.00 Uhr über Zoom virtuell zu folgen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Da es sich nicht um eine Präsenzveranstaltung handelt, ist keine Anmeldung erforderlich.

Um teilzunehmen, klicken Sie bitte folgenden Zoom-Link an:

https://eu01web.zoom.us/j/68131900472?pwd=NXNtYlA2ZXZYOVVRV3ZZZWpsYk1rUT09

Meeting-ID: 681 3190 0472

Kenncode: 208386


Jahresprogramm "Denkmalpflege im Blick 2021"

In monatlichem Rhythmus von April bis September bieten wir Ihnen auch 2021 wieder Einblicke in aktuelle Forschungen des LVR-Amtes für Denkmalpflege im Rheinland. Themen und Termine entnehmen Sie bitte dem Flyer. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich einige Tage vor Veranstaltungsbeginn Klarheit darüber zu verschaffen, ob die Vorträge als Präsenzveranstaltungen oder virtuell stattfinden.