LVR-Amt für Denkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Blick in die Kuppel des Oktogons des Weltkulturerbes Aachener Dom

Denkmalpflege im Rheinland

Denkmalpflege im Blick

Virtuelle Vortragsreihe des LVR-Amtes für Denkmalpflege im Rheinland

Forschung aktuell! Die Vortragsreihe "Denkmalpflege im Blick" bietet seit 2014 an mehreren Abenden im Jahr Einblicke in die Arbeit der Denkmalpflege. Da die Vorträge zuletzt auch im virtuellen Format ein interessiertes Publikum gefunden haben, werden wir die Veranstaltungsreihe auch 2023 online fortführen.


Online-Vortrag am 19. Januar um 18 Uhr

Wohin mit der Kirche? Gedanken zum Umgang mit modernen Kirchenbauten

lautet der Titel eines Vortrags von Landeskonservatorin Dr. Andrea Pufke, Leiterin des LVR-ADR.

Immer mehr Kirchen stehen leer. Sinkende Gemeindegliederzahlen sind dabei nicht selten der Grund dafür, dass Kirchengebäude nicht mehr pastoral gebraucht werden. Viele Kirchengemeinden verfügen dabei gleich über mehrere Kirchen in ihrer Pfarrei. Bei der Entscheidung, welche Kirchengemeinden zusammengelegt und welche Kirchengebäuden geschlossen werden, trifft es zumeist die jüngeren Kirchenbauten. Dabei weist keine andere Region weltweit so viele und zugleich so qualitätvolle moderne Kirchenbauten auf wie das Rheinland. Der Vortrag erläutert die Bedeutung des modernen Kirchenbaus und gibt Hinweise, mit welchen Ideen diese Kirchen dennoch zu retten und (neu) zu nutzen sind.

Wir laden Sie herzlich ein, dem Vortrag am Donnerstag, dem 19. Januar 2023, um 18.00 Uhr über Zoom virtuell zu folgen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zoom-Link: https://eu01web.zoom.us/j/63319168435?pwd=OWVKYzVQNWV4MFAxWHJqMGxkWDI1dz09

Meeting-ID: 633 1916 8435

Kenncode: 557047

Wir freuen uns auf Sie!


Jahresprogramm "Denkmalpflege im Blick 2023"

In zweimonatlichem Rhythmus bieten wir Ihnen auch 2023 wieder Einblicke in aktuelle Forschungen des LVR-Amtes für Denkmalpflege im Rheinland. Die weiteren Themen und Termine unserer Online-Vorträge entnehmen Sie bitte dem Flyer, der in Kürze an dieser Stelle veröffentlicht wird.