LVR-Amt für Denkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Blick in die Kuppel des Oktogons des Weltkulturerbes Aachener Dom

Denkmalpflege im Rheinland

Denkmalpflege im Blick

Vortragsreihe des LVR-Amtes für Denkmalpflege im Rheinland

Forschung aktuell! Die Vortragsreihe "Denkmalpflege im Blick" bietet seit 2014 an sechs Abenden im Jahr Einblicke in die Arbeit der Denkmalpflege. Da die Vorträge im Äbtesaal der Abtei Brauweiler ein interessiertes und treues Publikum gefunden haben, freuen wir uns darüber, die Veranstaltungsreihe auch 2020 fortzuführen. Denkmalgeschützte Objekte zwischen Eifel, Niederrhein und Oberbergischem Kreis stehen in der fachlichen Obhut der Mitarbeiter*innen des LVR-Amts für Denkmalpflege im Rheinland. Entsprechend breit gestreut sind die Themen der Vorträge, die ausschließlich von Denkmalpfleger*innen gehalten werden, die in Brauweiler tätig sind oder waren.

Gottfried Böhm und die Denkmalpflege

Am 23. Januar 1920 ist der bedeutende Architekt und Bildhauer Gottfried Böhm geboren. 2020 wird er 100 Jahre alt; für das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland ein schöner Anlass, seine Werke aus Sicht der Denkmalpflege anzuschauen. Was zeichnet die Bauten Gottfried Böhms aus und was war ihm wichtig? Wie unterscheiden sich seine Werke von denen seiner rheinischen Berufskollegen? Und schließlich: Welchen Herausforderungen muss sich die Denkmalpflege im Umgang mit den inzwischen alternden Baudenkmalen stellen?

Wir laden Sie herzlich ein, an sechs Vortrags-Abenden unsere gebaute Umwelt aus Sicht von Denkmalpfleger*innen zu betrachten. 2020 gibt es dem Anlass entsprechend viel Böhm, aber nicht nur. Ein Vortrag führt uns zu den „Lusthäuschen“ in rheinischen Gärten, ein anderer zu den Restaurierungsaufgaben an Schloss Drachenburg. Denn Denkmalpflege ist so vielfältig wie das Leben selbst. Seien Sie dabei. Wir freuen uns auf Sie!

Im Anschluss an die Vorträge stehen die Referent*innen für Fragen zur Verfügung. Auch Landeskonservatorin Dr. Andrea Pufke freut sich auf das Gespräch mit Ihnen.

Die Vorträge beginnen jeweils um 18 Uhr. Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Absage der Vorträge am 26. März und 28. Mai 2020

Zur Vermeidung von gesundheitlichen Risiken haben wir uns entschlossen, die Vortragsveranstaltungen "Kölner Kunst in Polyester: Die Fenster der Kirche Christi Auferstehung von Gottfried Böhm" am 26. März und "Der Mariendom in Neviges von Gottfried Böhm" am 28. Mai abzusagen. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Vortrags-Programm 2020

  • 23. Januar 2020
    "Lusthäuschen" in rheinischen Gärten: Erfassung und Erhaltung von kleinen Gartenarchitekturen
    Dipl.-Ing. Christina Notarius, ehemals Architektin, Abteilung Dokumentation
  • 23. Juli 2020
    Schloss Drachenburg bei Königswinter: Restaurierung eines Baudenkmals des 19. Jahrhunderts
    Dipl.-Rest. Martin Hammer, Werkstatt für organische Materialien, Abteilung Restaurierung
  • 24. September 2020
    Radikal Skulptural! Die Architekten Walter Maria Förderer und Gottfried Böhm im Vergleich
    Dr. Sven Kuhrau, wissenschaftlicher Referent, Abteilung Inventarisation
  • 26. November 2020
    Groß-Siedlungen im Rheinland: Der Architekt Gottfried Böhm und seine Berufskollegen
    Dr. Helmtrud Köhren-Jansen, Leiterin der Abteilung Inventarisation


Die Donnerstagsvorträge der Reihe "Denkmalpflege im Blick" finden um 18 Uhr statt im:

Äbtesaal
LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler
Ehrenfriedstraße 19
50259 Pulheim-Brauweiler

Achtung: Der Vortrag "Kölner Kunst in Polyester" am 26. März 2020 sowie der Vortrag "Der Mariendom in Neviges von Gottfried Böhm" am 28. Mai sind abgesagt.


Flyer "Denkmalpflege im Blick"

Unser Jahresprogramm 2020 der Donnerstagsvorträge "Denkmalpflege im Blick" mit weiteren Informationen zu den Vortragsthemen finden Sie hier: