LVR-Amt für Denkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Blick in die Kuppel des Oktogons des Weltkulturerbes Aachener Dom

Denkmalpflege im Rheinland

Denkmalpflege im Blick

Virtuelle Vortragsreihe des LVR-Amtes für Denkmalpflege im Rheinland

Forschung aktuell! Die Vortragsreihe "Denkmalpflege im Blick" bietet seit 2014 an mehreren Abenden im Jahr Einblicke in die Arbeit der Denkmalpflege. Da die Vorträge zuletzt auch im virtuellen Format ein interessiertes Publikum gefunden haben, werden wir die Veranstaltungsreihe auch 2022 online fortführen.


Online-Vortrag am 17. November um 18 Uhr

Die Kuh im Haus und Rauch im Stall. Bauforschung an Niederrheinischen Hallenhäusern

lautet der Titel eines Vortrags von Anne Lambert, M.A., Abteilung Dokumentation des LVR-ADR.

Wie lebten Mensch und Tier am Niederrhein unter einem Dach? Wo wurde gewirtschaftet, geschlafen und gegessen? Was sind Rauchküchen und wie entwickelten sie sich zu komplexen Kaminanlagen? Und was macht der Haselnusszweig in der Wand? Der Vortrag gibt einen Einblick in die faszinierende Bauweise der Hallenhäuser, die vielseitige Funktionen eines bäuerlichen Betriebes erfüllten. Ihre dreischiffige Konstruktion aus Eichenholz und ihre ökologischen Baustoffe zeugen von Handwerksqualität und Wertbeständigkeit. So trotzen die letzten Vertreter dieses großartigen Bautyps schon seit mehr als 400 Jahren der Zeit und beweisen: Nachhaltige Bauweise hat Bestand.

Wir laden Sie herzlich ein, dem Vortrag am Donnerstag, dem 17. November 2022, um 18.00 Uhr über Zoom virtuell zu folgen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zoom-Link: https://eu01web.zoom.us/j/63319168435?pwd=OWVKYzVQNWV4MFAxWHJqMGxkWDI1dz09

Meeting-ID: 633 1916 8435

Kenncode: 557047

Wir freuen uns auf Sie!


Jahresprogramm "Denkmalpflege im Blick 2022"

In zweimonatlichem Rhythmus bieten wir Ihnen auch 2022 wieder Einblicke in aktuelle Forschungen des LVR-Amtes für Denkmalpflege im Rheinland. Themen und Termine unserer Online-Vorträge entnehmen Sie bitte dem Flyer: