LVR-Amt für Denkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Blick in die Kuppel des Oktogons des Weltkulturerbes Aachener Dom

Denkmalpflege im Rheinland

Denkmalpflege im Rheinland (Vierteljahresheft)

Die 1984 begründete Zeitschrift des LVR-Amtes für Denkmalpflege im Rheinland ist aktuelles Forum für Theorie und Praxis der Denkmalpflege. Viermal im Jahr bietet sie Aufsätze zu kunsthistorischen und denkmalpflerischen Themen sowie Nachrichten, Rezensionen, Tagungsberichte, Veranstaltungshinweise und vieles mehr. Sie kann beim Klartext-Verlag zum Preis von 13,00 € für das Jahresabonnement bzw. 4,00 € für das Einzelheft (jeweils zuzüglich Versandkosten) bestellt werden.
Die Zeitschrift kann auch als eMagazin bezogen werden. Die Einzelausgabe kostet 2,80 €, ein digitales Abonnement mit vier Ausgaben im Jahr kostet 10,00 €. Das Heft wird als PDF bereitgestellt und per E-Mail versandt.


Die Themen des aktuellen Hefts 2/2017 im Überblick

  • Patrick Führer
    Die Fenster Franz Paulis in der Abteikirche St. Nikolaus und Medardus in Pulheim-Brauweiler: Entstehung und Konzeption
  • Hans Schürings
    Das "Werk im Grünen": 110 Jahre Baumwollspinnerei F.H. Hammersen AG (ehemals Emil Schmölder) in Mönchengladbach-Rheydt
  • Moritz Wild
    Architektonischer Eskapismus? René von Schöfers Entwurf für die Heilig-Geist-Kirche in Aachen
  • Reinhard Karrenbrock/Marc Peez
    Kalkar, St. Nicolai: Konservierung des spätmittelalterlichen Hochaltarretabels
  • Nachrichten und Notizen:
    Sgraffito von Herbert Bienhaus von 1957 an St. Maria im Kapitol in Köln freigelegt
    Hennef, Haus Steimel. Fakten durch Abriss - Frühwerk von Ungers in Trümmern
    Bonn - Bonn Center - Abbruch
    LVR-KuLaDig als APP verfügbar
  • Neue Bücher und Rezensionen
  • Personen und Personalia


Redaktionskontakt

Anregungen, Kritik, Themenvorschläge?
Kontaktieren Sie uns per E-Mail:

redaktion-dir.denkmalpflege@lvr.de


Online-Bestellung

Bei Interesse an einem Einzelheft oder dem Abonnement wenden Sie sich bitte direkt an den Klartext-Verlag in Essen: